FAI-Assistent

Wie funktioniert nun der FAI-Dreiecksassistent in SeeYou Navigator? Es ist so einfach wie das Einschalten des FAI-Bereichs im Menü "Ebenen" und das Starten des Fluges.

Während Sie die erste Etappe Ihres Fluges zurücklegen, werden Sie zwei seltsam geformte Bereiche links und rechts von Ihrer Bahn bemerken. Diese Formen werden größer, je weiter Sie fliegen, wie auf dem ersten Screenshot im Bild zu sehen ist.

Wenn Sie innerhalb dieser Bereiche abbiegen, hat Ihr Flug die Form eines FAI-Dreiecks.

Sobald Sie Ihren ersten Wendepunkt erreicht haben und zum zweiten weiterfliegen, ändert sich die Anzeige der FAI-Bereiche. Sie werden nun drei Bereiche sehen, einen für jeden Schenkel des Dreiecks, wie im zweiten und dritten Screenshot gezeigt. Diese Bereiche werden größer, je weiter Sie fliegen, und geben Ihnen die Möglichkeit, die Karte zu verschieben und zu zoomen, um herauszufinden, wo Sie Ihren dritten Wendepunkt setzen und wann Sie abbiegen müssen.

Während Sie zurück zum Startplatz fliegen, werden die FAI-Flächen fixiert, und es ist an der Zeit, Ihr Dreieck so groß wie möglich zu machen.

Die Beschriftungen zeigen Ihnen die Entfernung des Dreiecks an, wenn Sie umkehren und zum Startplatz zurückkehren. So haben Sie die volle Kontrolle über Ihren Flug.

Und das Beste daran? Es gibt keine Einstellungen vorzunehmen. Installiere einfach die neueste Version von SeeYou Navigator auf deinem Handy oder Oudie N und fliege los.

Aktualisiert am 3. Januar 2024

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel

Brauchen Sie Unterstützung?
Sie können die gesuchte Antwort nicht finden?
Kontakt zum Support