Länderübergreifende Aufgabe

Das Fliegen einer deklarierten Streckenflugaufgabe (XC) ist eine der lohnendsten Möglichkeiten, seine fliegerischen Fähigkeiten zu verbessern. Eine Aufgabe zu deklarieren, ist auch ein Muss für gemeldete XC-Rekorde. Das eine oder das andere - Oudie N wird Ihnen helfen, Ihr Ziel nahtlos zu erreichen 😉.

Auf der Basis ist der XC-Aufgabentyp derselbe wie Rennen zum Ziel, aber ohne Start-Gate-Zeit. Daher sind auch die Punkte Startgeschwindigkeitsabschnitt und Endgeschwindigkeitsabschnitt nicht verfügbar, wenn der Aufgabentyp als XC-Aufgabe ausgewählt ist.

Die XC-Aufgabe als solche verhält sich auch wie ein Aufgabentyp mit verstrichener Zeit für reguläre Gleitschirmwettbewerbe!

XC-Aufgabe deklarieren

Für Rekordflüge ist es unerlässlich, vor dem Start eine Aufgabe zu deklarieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Aufgabe in Oudie N / SeeYou Navigator vor dem Start einzugeben:

Sie können schnell auf jede dieser Optionen zugreifen, indem Sie Aufgabe aus dem Hauptmenü:

Wenn Sie den Aufgabentyp ändern oder die Aufgabe aus irgendeinem Grund bearbeiten müssen, ist das kein Problem! Das ist ganz einfach. Siehe hier >

Fly XC Aufgabe

Wenn die XC-Aufgabe deklariert wird, steuert Oudie N automatisch den ersten Wendepunkt an.

Um eine Aufgabe erneut zu starten, navigieren Sie einfach zurück zum Startpunkt. Tippen Sie auf die Ziel-Navbox, um die Liste der Punkte aufzurufen, oder gehen Sie zu Menü > Aufgabe > tippen Sie auf den Startpunkt und wählen Sie "Gehe zu".

Sobald Sie die Aufgabe erfolgreich gestartet haben, erfolgt die Navigation durch die Aufgabe automatisch. Sie müssen den Oudie N-Bildschirm während der Aufgabe zu keinem Zeitpunkt berühren, wenn Sie einfach durch die Abbiegepunkte zum Ziel gehen.

Bei jedem geprüften Abbiegepunkt ertönt ein akustisches Signal und eine Benachrichtigung wird oben auf der Kartenseite angezeigt. Das war's!

Wenn Sie den Navigationsdrehpunkt aus irgendeinem Grund ändern möchten, tippen Sie einfach auf die Ziel-Navbox oder wählen Sie im Hauptmenü Menü > Ziel.

Nützliche Ebenen und Navboxen für die beste Leistung:
. Thermische Schicht
. Navbox "Nach"
. Entfernung zum Wendepunkt
. Aufgabenabstand

Beendigung der Aufgabe

Es ist keine Interaktion mit dem Gerät erforderlich, um die Aufgabe erfolgreich abzuschließen. Oudie N gibt Ihnen eine Benachrichtigung, wenn die endgültige Gleithöhe zum ersten Mal erreicht wird.

Sobald Sie den letzten Wendepunkt überprüft haben, ertönt ein "Erfolgs"-Ton und im Benachrichtigungsfeld werden grundlegende Aufgabenstatistiken angezeigt.

Nützliche Navboxen für die Aufgabe des Endanfluges:
. Strom L/D
. Aufgabe erforderlich L/D
. Aufgabe Ankunftshöhe

Nach der Landung

Nach der Landung können Sie einen schnellen Leistungscheck durchführen über Menü > Logbook.

Mit Oudie N / SeeYou Navigator können Sie all dies ganz einfach tun, wenn Ihr Telefon oder Oudie N mit dem Internet verbunden ist (vorzugsweise mit einer offenen SIM-Karte).

Typische Aufgaben, die Sie nach der Landung erledigen werden

Aktualisiert am Februar 16, 2022

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel