FAI-Dreiecke planen mit SeeYou

FAI-Dreiecke gelten bei vielen als die Formel 1 Aufgaben im Streckensegelflug. Egal ob Sie Neuling oder bereits Experte im Streckenflug sind: Sie werden Hilfe bei der Definition von FAI-Dreiecks-Aufgaben benötigen. 

Es gibt keinen besonders einfachen Weg, ein FAI-Dreieck zu planen, denn das braucht Zeit und etwas Vorbereitung. Bergketten müssen überquert und Lufträume umgangen werden. Es werden verschiedene Regionen mit vielen verschiedenen Wetterentwicklungen zu durchfliegen sein. Gründliche Orts- und Wetterkenntnisse sind erforderlich, um wirklich große FAI-Dreiecke zu planen. SeeYou versucht dabei zu helfen und die Flugplanung so einfach wie möglich zu gestalten. 

Zuerst müssen Sie eine Aufgabe erstellen, die nur grob dem ähnelt, was Sie fliegen wollen. Definieren Sie Ihre Wegpunkte, indem Sie sie in der Kartenansicht anklicken oder in der Listenansicht manuell eingeben (mehr zu dem Thema finden Sie bei "Planen Sie Ihren Streckenflug mit SeeYou") Wechseln Sie dann mit Ansicht>Karte in den Kartenmodus. 

Schalten Sie den FAI-Dreiecks-Assistenten ein, indem Sie Ansicht > FAI-Gebiet anzeigen (Strg + E) wählen. Tippen Sie Strg+R (Ansicht > FAI-Gebiet drehen), um den Bereich über der Aufgabe umzuschalten. Tippen Sie einfach mehrmals Strg+R, um zu sehen, was passiert. Sobald sich der Bereich über dem Wendepunkt befindet, den Sie verschieben möchten, hören Sie auf, Strg+R einzugeben. Klicken Sie auf den Wendepunkt der Aufgabe und ziehen Sie ihn an seinen Platz. Wenn er sich innerhalb des FAI-Bereichs befindet, erfüllt die Aufgabe die Regeln für ein FAI-Dreieck. 

Sie haben jetzt das Werkzeug und Sie müssen Ihre Vorstellungskraft zusammen mit Ihren Erfahrungen nutzen, um die Schwierigkeiten beim Absolvieren der anstehenden Aufgabe zu minimieren.

Aktualisiert am März 11, 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel